FR EN DE ES PT IT
Allgemeine geschafts und verkaufsbedingungen
Version 5

Artikel Nr. 1 : EINLEITUNG

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden als „AVB“ oder „Vertrag“ bezeichnet) gelten für sämtliche Einkäufe und Bereitstellungen von digitalen Inhalten (im Folgenden als „Digitaler Inhalt“ oder „Digitale Inhalte" bezeichnet), die zwischen Ihnen (im Folgenden „Sie“ bzw. „Ihnen" oder „Nutzer" genannt) und der Firma Ankama Games, vereinfachte Aktiengesellschaft mit Sitz in 75 Boulevard d’Armentières in Roubaix (59100), Frankreich, eingetragen im Handelsregister von Lille Métropole unter der Nummer 492 360 730 und deren Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR55492360730 ist (im Folgenden als „Ankama", „Firma" oder als „wir" bezeichnet) getätigt werden.

In diesen AVB geht es um die folgenden Digitalen Inhalte:
 
  • Abonnements für das Videospiel DOFUS (im Folgenden als das „Abonnement" oder die „Abonnements " bezeichnet)  
  • Guthaben, die gegen Spielinhalte oder Dienstleistungen eingetauscht werden können (im Folgenden als „Guthaben“ bezeichnet)
  • Spielelemente (gemäß der Definition in Artikel 6.3 weiter unten).
Mit der Bestellung eines oder mehrerer Digitalen Inhalte(s) auf einer von Ankama herausgegebenen Internetsite, die einen Link zu den AVB besitzt, (im Folgenden als die „Internetsites" bezeichnet) oder über eine der mobilen Apps, die von Ankama auf Download-Plattformen für mobile Apps zur Verfügung gestellt werden, welche mit einem Link zu den AVB versehen sind (im Folgenden als die „Apps“ bezeichnet), verpflichten Sie sich, diese AVB einzuhalten.

Diese Bedingungen finden unbeschadet der gesetzlichen Mussvorschriften in dieser Sache und insbesondere auch der anwendbaren Gesetze in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, Anwendung.

Ohne Gegenbeweis sind die von Ankama gespeicherten Daten ein Nachweis über alle zwischen Ankama und Ihnen getätigten Transaktionen. Die Historie zu den auf den Sites zwischen Ankama und Ihnen abgeschlossenen Transaktionen steht jederzeit auf den Internetseiten unter der Rubrik Accountverwaltung zur Verfügung.

ACHTUNG: Wenn Sie Digitale Inhalte erwerben, erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihnen diese unverzüglich zur Verfügung gestellt werden und verzichten somit ausdrücklich auf Ihr Widerrufsrecht.
 

Artikel Nr. 2 : NUTZERACCOUNT

2.1 Um einen Einkauf von Digitalen Inhalten zu tätigen, müssen Sie über einen Ankama-Account verfügen (im Folgenden als „Account" bezeichnet).

Weitere Informationen zu den Regeln bei der Accounterstellung finden Sie unter den Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Ankama.

Um einen Einkauf auf einer unserer Apps zu tätigen, müssen Sie ebenfalls über einen Account verfügen, den Sie auf jener Download-Plattform für mobile Apps (im Folgenden als die „Plattform für Apps" oder die „Plattformen für Apps" bezeichnet) eröffnet haben, von welcher Sie die App (zum Beispiel Google Play für Android oder App Store für iOS) heruntergeladen haben. Für weitere Informationen zu den Regeln für die Accounterstellung sehen Sie bitte die Nutzungsbedingungen dieser Plattformen für Apps ein.

2.2 Sie bestätigen, dass Sie eine natürliche Person sind, die in dem Land, in dem sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz hat, volljährig ist oder dass Sie, wenn Sie minderjährig sind und die gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben dies voraussetzt, die Genehmigung Ihres gesetzlichen Vertreters (Eltern oder Vormund) erhalten haben. Sie bestätigen außerdem, dass Sie gemäß dem Gesetz, der Rechtsprechung oder den Gepflogenheiten des Landes, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben, vertragsmündig sind.
 

Artikel Nr. 3 : VERFÜGBARKEIT

Unsere Angebote an Digitalen Inhalten gelten solange sie auf den Internetseiten oder in unseren Apps angezeigt werden. Das Angebot kann jederzeit zurückgezogen oder geändert werden.
 

Artikel Nr. 4 : PREIS UND BEZAHLUNG

4.1 Sie können Digitale Inhalte über ein von der Firma vorgeschlagenes Zahlungsmittel erwerben. Die verfügbaren Zahlungsmittel hängen von den Digitalen Inhalten ab, die Sie erwerben möchten und von dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Ebenso kann der Preis für einen digitalen Inhalt je nach dem ausgewählten Zahlungsmittel und Ihrem Wohnsitzland variieren. Die Firma übernimmt keine Verantwortung, wenn ein normalerweise für einen Digitalen Inhalt zur Verfügung stehendes Zahlungsmittel zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht verfügbar ist.

Manche Zahlungsmittel werden von Zahlungsdienstleistern verwaltet, deren Bedingungen anwendbar sind und die zusätzliche Gebühren berechnen können. Überprüfen Sie bitte diese Bedingungen und möglichen zusätzlichen Gebühren bevor Sie die Bestellung aufgeben. Sie können ebenfalls veranlasst werden, bei diesem Zahlungsdienstleister einen Account zu eröffnen (zum Beispiel Paypal).

Bei der Aufgabe von Bestellungen über eine App werden die Zahlungen von der verwendeten Plattform für Apps bearbeitet.

4.2 Von Ausnahmen abgesehen, werden die Preise in der Währung des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben und einschließlich Steuern angegeben. Mögliche Wechselkurse und Gebühren für eine bestimmte Zahlungsmöglichkeit werden dabei nicht berücksichtigt. Sämtliche aufgrund der Bankvorgänge anfallenden Gebühren, insbesondere bei internationalen Überweisungen, gehen zu Ihren Lasten. Sollte nicht der Gesamtbetrag für den Kauf eines Digitalen Inhalts auf unserem Konto eingehen, behalten wir uns vor, Ihre Bestellung nicht zu bestätigen. In einem solchen Fall können wir Ihnen entweder anbieten, Ihre Zahlung zu ergänzen, oder Ihre Bestellung zu stornieren und Ihnen die bei uns im Rahmen dieser Bezahlung eingegangenen Summen zurückzuerstatten. Die mit dem Erwerb und der Nutzung der digitalen Inhalte in Zusammenhang stehenden Kommunikationsgebühren sind vom Nutzer zu tragen.

4.3 Die Firma kann ihre Preise jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, ändern. Bei einem Zahlungsmittel, das nicht sofort verbucht wird (zum Beispiel ein Scheck), ist die Gebühr zu zahlen, die am Tag des Vertragsabschlusses gültig war.

4.4 Sie bestätigen, dass sämtliche, von Ihnen auf den Internetseiten oder über eine App getätigte Zahlungen für Sie selbst oder in Vertretung für Dritte nur mit Genehmigung des Inhabers des verwendeten Zahlungsmittels erfolgen und dass andernfalls die in Artikel 4.5 vorgesehenen Regeln Anwendung finden. Wenn Sie in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, noch nicht volljährig sind und dies vom geltenden Gesetz, der Rechtsprechung oder den Gepflogenheiten verlangt wird, müssen Sie vor der Tätigung von Zahlungen auf unseren Internetseiten die Genehmigung Ihres gesetzlichen Vertreters einholen.

4.5 Unabhängig vom verwendeten Zahlungsmittel erkennen Sie an und bestätigen, dass die Firma in keinem Fall für betrügerische Zahlungsvorgänge auf den Internetseiten und den Apps haftet. Wenn Sie eine betrügerische Zahlung getätigt haben, d. h. ohne das freiwillige Einverständnis des Inhabers des Zahlungsmittels, behält sich Ankama das Recht vor, dies zu ahnden und rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten. Beachten Sie, dass Sie weitergehende Informationen über die nicht-finanziellen Strafen in den Nutzungsbedingungen finden und dass diese Strafen bis zur endgültigen Löschung Ihres Accounts reichen können.

Und auch wenn Sie Ihre Zugangsdaten einem Dritten mitgeteilt haben, der nun eine betrügerische Zahlung leistet, kann Ankama Ihnen gegenüber zu denselben Maßnahmen greifen.

4.6 Bestimmte Digitale Inhalte können im Austausch gegen Audiotel-Codes erworben werden. Sie anerkennen, dass jede Person, die Audiotel-Leistungen in Anspruch nimmt, Eigentümer der Festnetzleitung ist oder über einen Mobilfunkvertrag verfügt (im Folgenden als „Abonnent" bezeichnet), über den die Audiotel-Codes erstellt werden oder dass Sie dessen Einverständnis eingeholt haben. Audiotel-Codes und auch SMS (Short Message Service) werden nicht von der Firma, sondern von einer Drittfirma bereitgestellt. Die Anruf- und SMS-Gebühren, die bei einem Anruf oder bei einer SMS des Abonnenten entstehen, damit dieser Audiotel-Codes bekommt, werden vom Telefonanbieter in Rechnung gestellt. Ankama übernimmt keine Verantwortung für die Nutzung der Telefonleitung oder des Handys des Abonnenten noch für die dadurch entstehenden Rechnungen. Bei einer nicht genehmigten oder unerlaubten Nutzung der Telefonleitung oder des Handys, muss sich der Abonnent an seinen Anbieter wenden. Sie erkennen somit an, dass der Abonnent für die Nutzung des oder der Festnetzleitungen, die ihm gehören, allein verantwortlich ist.

4.7 Gemäß unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen ist der Verkauf oder Austausch der Audiotel-Codes unserer Spiele, Foren oder an anderer Stelle auf unseren Internetseiten streng verboten.
 

Artikel Nr. 5 : EINKAUF UND BESTÄTIGUNG DER BESTELLUNG

5.1 Aufgabe einer Bestellung auf unseren Sites:

Nach der Auswahl eines Digitalen Inhaltes auf einem unserer Sites müssen Sie sich für Ihren Account anmelden. Wenn es sich dabei um die erstmalige Bezahlung über unsere Internetseiten handelt, wird Ankama Sie zur Bestätigung Ihres Accounts auffordern. Bitte ziehen Sie für die Account-Bestätigung unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen zu Rate.

Unabhängig vom ausgewählten digitalen Inhalte erhalten Sie mit der Bestätigung eine Zusammenfassung Ihrer Bestellung.

Sie erhalten per E-Mail eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung eingegangen ist.

5.2 Aufgabe einer Bestellung über eine unserer Apps:

Der Validierungs- Bestätigungs- und Zahlungsprozess für die Bestellung hängt von der verwendeten Plattform für Apps und den von Ihnen auf Ihrem Mobilgerät ausgewählten Parametern ab. Bitte sehen Sie für weitere Informationen die Nutzungs- und Verkaufsbedingungen dieser Plattformen ein.

5.3 Ihre Bestellung wurde angenommen und der Vertrag abgeschlossen sobald Sie per E-Mail eine Bestätigung erhalten oder wir den Zugriff auf die Digitalen Inhalte aktivieren. Außer wenn sie ein Zahlungsmittel gewählt haben, das nicht sofort verbucht wird (zum Beispiel ein Scheck) werden Ihnen die Digitalen Inhalte auf der Grundlage einer Vorauszahlung verkauft und die Zahlung ist somit bei der Bestellung fällig.

5.4 Im Rahmen eines Vertrags, der mit einem Zahlungsmittel abgeschlossen wurde, das nicht den unwiderruflichen Zahlungseingang der Summe bei der Bestellungsaufgabe erlaubt, wird der Vertrag von Rechts wegen aufgelöst wenn die Summe nicht spätestens zehn (10) Tage nach dem Datum des Vertragsabschlusses endgültig bei uns eingegangen ist.

5.5 Im Rahmen der Bekämpfung des Betrugs im bargeldlosen Zahlungsverkehr und mit dem Ziel die Transaktionen zwischen ihren Kunden zu sichern, kann Ankama von Ihnen vor der Bestätigung der Bestellung die Vorlage eines Identitäts- bzw. eines Wohnsitznachweises verlangen.

Die Bestellung wird dann erst nach Erhalt dieser Dokumente durch Ankama und Versand einer Bestätigungs-E-Mail endgültig. Bei Nichterhalt dieser Nachweise innerhalb der gesetzten Frist oder wenn diese nicht ermöglichen, eindeutig den Besteller zu identifizieren und seinen Wohnsitz nachzuweisen, behält Ankama sich das Recht vor die Bestellung nicht anzunehmen.

Ankama behält sich ebenfalls das Recht vor, eine Bestellung abzulehnen, wenn eine vorhergehende Bestellung noch nicht beglichen wurde oder der Auftragsbestand außergewöhnlich hoch ist.
 

Artikel Nr. 6 : DIGITALE INHALTE

6.1 Abonnements für DOFUS- Spiel


6.1.1 Auf der Internetseite www.dofus.com bietet die Firma ggf. Abonnements für den Zugriff auf das Spiel DOFUS an.

6.1.2 Um ein Abonnement auszuwählen, müssen Sie zur Rubrik „Abonnement" auf der Internetseite gehen. Sie können dann die Dauer des Abonnements, das Sie abschließen möchten, auswählen, sich auf Ihrem Account anmelden und das Zahlungsmittel auswählen.

6.1.3 Sie können dann den Status Ihres/Ihrer Abonnements unter der Rubrik Accountverwaltung der Internetseiten abrufen.

6.1.4 Das Abonnement läuft ab der tatsächlichen Aktivierung auf den Servern der Firma. Wenn die Zahlung sofort erfolgt (zum Beispiel per Zahlung mit der Bankkarte), wird es unmittelbar aktiviert. In allen anderen Fällen (zum Beispiel bei einer Scheckzahlung oder Banküberweisung) findet die Aktivierung nach Eingang und Gutschrift Ihrer Zahlung durch Ihre Bank statt.

6.1.5 Außer in Sonderfällen wird die Dauer des Abonnements folgendermaßen berechnet:
 
  • 1 Woche = 7 Tage
  • 1 Monat = 30 Tage
  • 3 Monate = 90 Tage
  • 6 Monate = 180 Tage
  • 1 Jahr = 360 Tage
6.1.6 Das Abonnement endet mit Ablauf der vom Nutzer gewählten Abonnementdauer, außer wenn die Schließung Ihres Accounts vor diesem Datum erfolgt.
 

6.2 Guthaben


6.2.1 Auf den Internetseiten und innerhalb der Apps kann die Firma Ihnen anbieten, Nutzungsrechte an Guthaben zu erwerben, insbesondere Ogrinen (Guthaben, die gegen Abonnements, virtuelle Gegenstände oder Dienstleistungen einlösbar sind, die in einigen von Ankama herausgegebenen Videospielen, vor allem DOFUS, WAKFU und KROSMASTER, verwendet werden können) und Goultinen (Guthaben, die gegen virtuelle Gegenstände oder Dienstleistungen einlösbar sind, die im Videospiel DOFUS TOUCH verwendet werden können). Die Guthaben erlauben es Ihnen Zugriff auf Inhalte zu erhalten, die Ankama auf den Internetsites bzw. in einigen ihrer Spiele zur Verfügung stellt.

Mit der Bestellung von Guthaben bestätigen Sie, dass Sie den Artikel 9 unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen haben.

6.2.2 Spezielle Bedingungen für Ogrinen: Um Ogrinen auszuwählen, müssen Sie auf den Internetseiten zur Rubrik „Ogrinen" gehen. Sie können dann die Anzahl der Ogrinen, die Sie kaufen möchten, auswählen, sich auf Ihrem Account anmelden und das Zahlungsmittel auswählen.

Sie können dann den Stand Ihrer Ogrine-Guthaben unter der Rubrik Accountverwaltung der Internetseiten abrufen.

6.2.3    Die Guthaben sind gültig, sobald sie von Ankama auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurden und verfallen am Tage der Schließung Ihres Kontos.

6.2.4    Ankama kann nach eigenem Ermessen entscheiden, die Anzahl der Guthaben zu beschränken, die Sie in einem Durchgang erwerben bzw. die Sie jederzeit auf Ihrem Konto speichern können.

6.2.5 Unabhängig von der verwendeten Terminologie stellt Ankama Ihnen lediglich ein Nutzungsrecht über die Guthaben und kein Eigentumsrecht zur Verfügung, was Sie ausdrücklich anerkennen. Sie erkennen an, dass die Guthaben in der wirklichen Welt keinerlei finanziellen Wert haben und in keinem Fall eine Währung oder ein wie auch immer geartetes Gut darstellen. Auf gar keinen Fall dürfen Sie Nutzungsrechte an den Guthaben außerhalb der Internetsites, Apps, Spiele und ihren Regeln übertragen, verkaufen oder auf sonstige Weise austauschen (bzw. versuchen, dies zu tun).
 

6.3 Spielelemente


6.3.1 Ankama ermöglich es Ihnen, Nutzungsrechte an den nachstehend definierten Spielelementen zu erwerben. Unter „Spielelemente“ sind sämtliche Elemente zu verstehen, die Ihnen auf den Internetsites oder Apps zum Verkauf angeboten werden, wie etwa virtuelle Gegenstände, Karten, Individualisierungselemente und Dienstleistungen, die in den Spielen von Ankama verwendet werden können.

Mit der Bestellung von Spielelementen bestätigen Sie, dass Sie den Artikel 5.4 unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen haben.

6.3.2 Unabhängig von der verwendeten Terminologie stellt Ankama Ihnen lediglich ein Nutzungsrecht über die Spielelemente und kein Eigentumsrecht zur Verfügung, was Sie ausdrücklich anerkennen. Sie erkennen an, dass die Spielelemente das alleinige Eigentum der Gesellschaft sind und bleiben. Sie erkennen an, dass die Spielelemente in der wirklichen Welt keinerlei finanziellen Wert haben und in keinem Fall eine Währung oder ein wie auch immer geartetes Gut darstellen. Auf gar keinen Fall dürfen Sie Nutzungsrechte an den Spielelementen außerhalb der Spiele von Ankama und ihren Regeln übertragen, verkaufen oder auf sonstige Weise austauschen (bzw. versuchen, dies zu tun).

6.3.3 Beachten Sie bitte, dass die Spielelemente ein Verfallsdatum haben können. Da die Spielelemente mit ihrem Account verknüpft sind, haben Sie keinesfalls mehr Zugriff auf diese Elemente falls Ihr Account, aus welchem Grunde auch immer, geschlossen wurde, ohne dass Sie deswegen Ansprüche auf irgendeinen Schadensersatz gelten machen könnten.
 

Artikel Nr. 7 : ERSTATTUNG – WIDERRUF

7.1 Erstattung

 
Die Digitalen Inhalte berechtigen auch bei Nichtnutzung ZU KEINERLEI ANSPRUCH AUF RÜCKERSTATTUNG. Ankama haftet nicht für Fehler oder Auslassungen des Nutzers.
 

7.2 Widerruf

 
Gemäß den einschlägigen Gesetzen erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihnen die Digitalen Inhalte unverzüglich nach dem Kauf zur Verfügung gestellt werden. Sie verzichten folglich ausdrücklich auf Ihr Widerrufsrecht beim Kauf von Digitalen Inhalten.
 

Artikel Nr. 8 : PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wenn Sie eine Bestellung auf unseren Internetsites oder unseren Apps aufgeben, können Sie sich veranlasst sehen, uns persönliche Informationen zu übermitteln. Diese persönlichen Informationen unterliegen einer Datenverarbeitung, die den Zweck hat, Ihre Bestellung zu bearbeiten und den Betrug im bargeldlosen Zahlungsverkehr zu bekämpfen.

Laut dem französischen Datenschutzgesetz „Informatique et libertés“ vom 6. Januar 1978 verfügen Sie über ein Recht auf Zugriff und Änderung der Sie betreffenden Informationen. Dieses Recht können Sie über den Onlinesupport https://support.ankama.com/hc/de unter Angabe Ihres Familiennamens, Vornamens, Ihrer Adresse, Email-Adresse und Anschrift, unter Ausweisung Ihrer Identität, ausüben. Sie können auch aus legitimen Gründen der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen.

Informationen zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.
 

Artikel Nr. 9 : KUNDENDIENST

Die Supportseite (https://support.ankama.com/hc/de) ist die wichtigste Zugangsweise für den Kundendienst („Support“) der Gesellschaft für ihre Dienstleistungen. Um eine Anfrage auf der Supportseite zu starten, müssen Sie einen Hilfs-Account einrichten und dabei insbesondere eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Ihre Anfrage wird in Form eines Tickets (mit einer siebenstelligen Nummer) gespeichert.
 

Artikel Nr. 10 : HAFTUNG UND GARANTIE

10.1 DIE NUTZUNG DER DIGITALEN INHALTE ERFOLGT IN EIGENER VERANTWORTUNG UND AUF RISIKO DES NUTZERS.

10.2 DIE DIGITALEN INHALTE WERDEN IN DER „GEGENWÄRTIGEN FORM" GELIEFERT, D. H. OHNE JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE. IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG SCHLIEßT ANKAMA SÄMTLICHE GEWÄHRLEISTUNG HINSICHTLICH DES MARKTWERTS DER DIGITALEN INHALTE, DER ZUFRIEDENHEIT DES NUTZERS UND IM HINBLICK AUF DIE EIGNUNG FÜR EINE SPEZIFISCHE NUTZUNG AUS.

10.3 ANKAMA GEWÄHRT KEINE GARANTIE ODER ERSTATTUNG IM FALLE VON PREISREDUZIERUNGEN ODER BEI WERBEANGEBOTEN.

10.4 ANKAMA ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG JEGLICHER ART FÜR SÄMTLICHE VERLUSTE UND SCHÄDEN (EINSCHLIEßLICH INSBESONDERE INDIREKTE, ZUGEHÖRIGE ODER FOLGESCHÄDEN BEI EINEM GEWINNAUSFALL, BEI EINER NUTZUNGSEINSTELLUNG, BEI DATENVERLUST, KUNDENVERLUST ODER BEI SÄMTLICHEN GELDWERTEN VERLUSTEN), DIE AUS DEM KAUF DER DIGITALEN INHALTE ENTSTEHEN.

10.5 DIE HAFTUNG VON ANKAMA ERSTRECKT SICH AUCH NICHT AUF SCHÄDEN, DIE AUS DER NUTZUNG DES INTERNETNETZWERKES ENTSTEHEN WIE BEISPIELSWEISE DATENVERLUST, INTRUSION, VIREN, SERVICEUNTERBRECHUNG ODER ANDERE UNBEABSICHTIGTEN PROBLEME.

10.6 ANKAMA HAFTET AUßERDEM NICHT FÜR TECHNISCHE PROBLEME, DIE NICHTS MIT DEN DIGITALEN INHALTEN ZU TUN HABEN WIE Z. B.: KOMMUNIKATIONSPROBLEME DES INTERNETPROVIDERS DES KUNDEN (EINE LANGSAME VERBINDUNG ODER UNTERBRECHUNG IST IMMER MÖGLICH), EINSCHRÄNKUNGEN UND LIMITIERUNGEN DES INTERNETNETZWERKS INSBESONDERE IM HINBLICK AUF DIE DATENÜBERTRAGUNG ÜBER DAS NETZWERK UND DIE REICHWEITE DER DATEN, TECHNISCHE PROBLEME DES PROVIDERS VON ANKAMA. AUS TECHNISCHEN GRÜNDEN INSBESONDERE BEI WARTUNGEN ODER NETZWERKPANNEN IST EINE TEMPORÄRE UNTERBRECHUNG DER SERVICES MÖGLICH.

10.7 IN EINIGEN LÄNDERN SCHRÄNKEN DIE GELTENDEN GESETZE DEN FREIEN ZUGANG AUF GEISTIGE WERKE EIN ODER UNTERSAGEN DIESEN VÖLLIG. SIE MÜSSEN DAHER ÜBERPRÜFEN, OB AM ORT, AN DEM DIE BESTELLUNG ERFOLGT, KEINE SOLCHEN VERBOTS- ODER EINSCHRÄNKUNGSGESETZE IM HINBLICK AUF DIE BESTELLTEN DIGITALEN INHALTE EXISTIEREN. ANKAMA ÜBERNIMMT INSBESONDERE KEINE HAFTUNG, WENN DIE DIGITALEN INHALTE NICHT DER AM ORT DER BESTELLUNG GELTENDEN GESETZGEBUNG ENTSPRECHEN.

10.8 DIE HAFTUNG VON ANKAMA IM HINBLICK AUF DIE DIGITALEN INHALTE FINDET BEI EINER UNRECHTMÄßIGEN BESTELLUNG UND DER DARAUS RESULTIERENDEN NUTZUNG KEINE ANWENDUNG.

10.9 In bestimmten Ländern ist ein Haftungsausschluss oder eine solche Einschränkung nicht zulässig. Aus diesem Grunde finden die genannten Einschränkungen oder Ausschlüsse in Ihrem Fall ggf. keine Anwendung.

10.10 Vorbehaltlich der vorgenannten Bedingungen beläuft sich in einem Haftungsfall von Seiten Ankama für die Nutzung der digitalen Inhalte die Entschädigungssumme, auf die Sie Anspruch haben maximal auf den Betrag, den Sie ausdrücklich für den/die digitale(n) Inhalt(e) bzw. den/die Service bezahlt haben.
 

Artikel Nr. 11 : ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

11.1 Anwendbares Recht: Die AVB unterliegen französischem Recht.

11.2 Salvatorische Klausel: Wenn eine der Bestimmungen oder ein Begriff dieses Vertrages als unrechtmäßig, ungültig oder nicht anwendbar erachtet wird, wird diese Bedingung oder dieser Begriff unbeschadet der Anwendbarkeit der anderen Bestimmungen gelöscht.

11.3 Abänderung der AVB: Ankama behält sich das Recht vor, den Inhalt der AVB jederzeit abzuändern, um diese im Hinblick auf die digitalen Inhalte auf dem aktuellen Stand zu halten. Das Datum der letzten Aktualisierung steht unter diesen AVB, somit werden Sie immer über die letzten Änderungen informiert. Für Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit einer Bestellung sind die Bestimmungen maßgeblich, die am Bestelldatum in Kraft waren. In allen anderen Fällen treten die Änderungen an den AVB an dem Tag verbindlich in Kraft, an dem Sie auf den Internetseiten oder innerhalb der Apps veröffentlicht wurden.

11.4 Streitigkeiten: Alle Streitigkeiten, die sich aus den unter Anwendung der AVB abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsgeschäften hinsichtlich deren Gültigkeit, Auslegung, Erfüllung, Auflösung, Konsequenzen und Folgen ergeben, und die von Ankama und Ihnen nicht beigelegt werden konnten, werden den zuständigen Gerichten gemäß den Bedingungen des allgemeinen Rechts unterbreitet.

Der Nutzer wird über die Möglichkeit informiert, im Falle eines Widerspruchs eine herkömmliche Mediation, bzw.  eine andere Art der Streitbeilegung in Anspruch zu nehmen.

Für Verbraucher der Europäischen Union: Die Europäische Kommission hat unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbelegung eingerichtet: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 
SIE BESTÄTIGEN, DASS SIE VOR JEDER BESTELLUNG KENNTNIS ÜBER DIESE ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN UND ÜBER UNSERE Datenschutzbestimmungen ERLANGT HABEN.

Letzte Aktualisierung: 15. September 2016